Team vor WEIGANG TaskBoard agiles Arbeiten.

TaskBoard für das

agile Projektmanagement

Modulares Visualisierungssystem für agile Anwender

Arbeitskonzepte für das agile Projekt- und Produktmanagement sind auf dem Vormarsch. Ursprünglich entwickelt für das Software-Engineering, hält die Methode inzwischen auch in anderen Branchen Einzug. Wir griffen diesen Trend auf und entwickelte das TaskBoard für Anwendungen des agilen Projektmanagements. In der Spezialisierung und Flexibilität ist diese methodenorientierte Plantafel-Lösung bislang einzigartig.

Die Methoden Scrum und Kanban als effiziente Werkzeuge des agilen Projektmanagements

Immer mehr Branchen entdecken die Methoden Scrum und Kanban als Werkzeuge für das Projektmanagement. Die Gemeinsamkeit beider Anwendungen ist, eine große Tafel, die zur Aufgabenvisualisierung im Mittelpunkt steht.

Scrum-Methode gehört zum Methodenkatalog des LEAN Managements, ist relativ einfach anzuwenden und erweist sich insbesondere für die komplexe Projekt- und Entwicklungsarbeit mit multifunktionalen Teams als effizientes Vorgehensmodell. Die Scrum-Methode ist vor allem dann stark, wenn von dem zukünftigen Produkt noch keine oder nur vage Vorstellungen existieren – also beispielsweise in frühen Entwicklungsphasen. Auch die Kanban-Methode eignet sich als Methode zum Projektmanagement. Ursprünglich stammt die Kanban-Methode aus der Produktionssteuerung Die Methode besteht aus drei Regeln:

  1. Visualisierung des Workflows
  2. „Stop starting – start finishing!“ – Reduzierung der häufigen Wechsel zwischen Aufgaben und Begrenzung der Anzahl der Aufgaben in Bearbeitung.
  3. Monitoring und Improvement

Die Methode kann zur Selbstorganisation eingesetzt werden, um die eigenen Aufgaben strukturiert abzuarbeiten. Als Problem für den praktischen Einsatz von agilem Projektmanagement zeigte sich allerdings bislang, dass es kaum passende Organisations- und Visualisierungsmittel gab. Als erfahrener Problemlöser haben wir das erkannt und eine maßgeschneiderte Plantafel-Lösung für die branchenübergreifende Anwendungen für das agile Projektmanagement entwickelt: Das TaskBoard.

Gruppe vor TaskBoard von WEIGANG agiles Projektmanagement.

Das TaskBoard ist modular aufgebaut - Sie können es jederzeit Ihren Anforderungen anpassen. 

TaskBoard – modularisiert und anwenderfreundlich

Beim TaskBoard handelt es sich um eine modulare Systemlösung, die sich den individuellen Anforderungen verschiedener Projektteams genau anpassen lässt und flexible Prozesse visualisiert. In ihrem Design ist die in zwei Größen angebotene rahmenlose und ferromagnetische Plantafel – eine Art Whiteboard – auf den Einsatz in allen Bereichen eines Unternehmens abgestimmt. Das TaskBoard ist mobil und wird mit einer Schiene befestigt, sodass es optisch zu einer „schwebenden“ und funktionell zu einer agilen Tafel wird, die sich überall dort nutzen lässt, wo eine solche Schiene vorhanden ist. Dank ihrer Mobilität kann sie zudem analog zum Prozessfortschritt oder zu örtlich wechselnden Aufgabenstellungen und Team-Meetings mit wandern.

Optimiert für die visuelle Darstellung und Verfolgung der Tasks gibt es außerdem eine Reihe verschiedener farbiger, magnetischer und wiederbeschreibbarer TaskCards. Zudem bieten wir Ihnen eine Individualisierung Ihres TaskBoards mit dem Sublimationsdruckverfahren an – spezielle optische Gestaltungswünsche können damit einfach umgesetzt werden.

Die Methoden Scrum und Kanban im Vergleich

Die Methoden Scrum und Kanban sind Werkzeuge, um das Erledigen von Arbeit effizienter zu gestalten. Sie helfen Aufgaben zielführend in einer sinnvollen Reihenfolge abzuarbeiten. Zudem werden die Tasks auf einer großen Tafel visualisiert. Aber es gibt auch große methodische Unterschiede. Bei Projekten zur Produktentwicklung, bei welchen am Anfang das Ergebnis noch offen ist und im Projektverlauf erst entwickelt wird, ist die Anwendung der Scrum-Methodik sinnvoll. Selbstverständlich kann für diese Art von Projekt auch die Kanban-Methode angewendet werden. Sie eignet sich zudem auch für Einzelpersonen und ist somit flexibler und vielseitiger als die Scrum-Methode. 

Bei Anwendung der Scrum-Methode wird das Projekt in Zeitabschnitte gleicher Länge, sog. Sprints eingeteilt. In jedem Sprint wird eine neue Iteration des Gesamtziels fertiggestellt. Somit wird die Anzahl an Aufgaben innerhalb eines Sprints begrenzt  – bei der Kanban-Methode hingegen die Anzahl der aktiven Tasks je Phase. Bei der Kanban-Methode ist die Herstellung eines möglichst konstanten, unterbrechungsarmen Workflows das Ziel, sowie die Reduzierung der in Bearbeitung genommenen Tasks. Die durchschnittlich benötigte Zeit zwischen Beginn und Fertigstellung einer Aufgabe soll gemessen werden, um Wege zu finden, diese Zeit zu verringern.

Welche Methode sich für Ihr Projektmanagement besser eignet, helfen Ihnen unsere Berater vor Ort zu erkennen. Zudem unterstützen wir Sie gerne bei der Implementierung der Methoden des agilen Projektmanagements. 

Bild bestücktes TaskBoard mit TaskCards.

Individuell gestaltbar und mit reichlich Zubehör ausstattbar.