Bild der Hochschule Rosenheim.

HOCHSCHULPROJEKTE

Wissenschaft 

Projekte mit wissenschaftlicher Beteiligung 

Wir setzen uns mit Trendthemen intensiv auseinander – beispielsweise in Projekten mit verschiedenen Partnern aus dem wissenschaftlichen Bereich wie die Hochschule Rosenheim oder das Fraunhofer Institut. Gemeinsam werden die Themen zukunftsfähig aufbereitet.

Lesen Sie hier auch in Kürze mehr zu unserem interessanten Projekt mit dem Fraunhofer Institut.

Logo des Projekts proto_lab.

proto_lab – production tomorrow laboratory

Ein fakultätsübergreifendes Team der Hochschule Rosenheim unter der Führung von Prof. Dr.-Ing. Oliver Kramer startete zum Jahresbeginn das Projekt „proto_lab“, bei dem in Kooperation mit mehreren Unternehmen (u. a. HOMAG, ifp analytics) am Beispiel der Möbelindustrie gezeigt wird, wie die Starrheit zentralistischer Unternehmensorganisation überwunden werden kann und so mit Hilfe der direkten Kommunikation und Kooperation von Mensch, Maschine, Logistik und den Produkten neue Verantwortungs- und Kompetenzstrukturen geschaffen werden. Ziel ist die optimale Vernetzung aller Teilnehmer am Wertschöpfungsprozess von der Produktentwicklung, über die Fertigung, Nutzung und Wartung bis letztlich hin zum Recycling.

WEIGANG ist in diesem Projekt der Experte im Bereich Fertigungssteuerung und -planung. Dafür wurden digitale Plantafeln, die mit RFID-Technologie ausgestattet sind, entwickelt. Neben dieser eKanban-Lösung wurde auch eine Lösung zur optischen Erfassung von Plantafeln kreiert. Zudem steuert WEIGANG zur Projektplanung die TaskBoards bei, da das Projekt agil mit der Scrum Methode geplant wird.

Dieses spannende Projekt wird 2019 auf der LIGNA in Hannover, der Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und –verarbeitung, vorgestellt.